15. Februar - Ultraschalltermin

Am Donnerstag ging es Richtung Dortmund auf die Bahn. Momentan sind Fahrten ins Ruhgebiet kein Vergnügen, weil eine wichtige Route gesperrt ist. Also kämpften wir uns durch diverse Staus...

Dafür war das Ergebnis umso erfreulicher - wir konnten 6 bis 7 kleine Früchte ausmachen, die sehr gut entwickelt sind. So freuen wir uns darauf, die Zwerge rund um den 24. März begrüßen zu dürfen.


Am 10. Januar

war es dann endlich soweit. Nougat hatte ein Einsehen und startete mit ihrer Läufigkeit. Besser hätte sie es aber auch nicht timen können, denn wir hatten bis dato noch sehr wichtige Termine, die nicht hätten verlegt werden können.

An Tag 13 zeigte der Progesteronwert an, dass die Ovulation im Gange ist.

So machten wir (Sabine & ich) uns am nächsten Tag in aller Frühe auf den Weg nach Salzburg und erreichten unser Ziel am frühen Nachmittag. Richtig störungsfrei war die Fahrt jedoch nicht, das Wetter zeigte so ziemlich alle Facetten, besonders auf den Eisregen hätten wir gerne verzichtet.

Als wir bei Guinness' Familie eintrafen, hörte es endlich mal auf zu regnen. Nougat und ihre Tochter Toffee hatten nun Zeit, den großen Garten zu erkunden. Als Guinness Nougat kennenlernen durfte, wurde er erstmal einem ordentlichen Fitnesstest unterzogen. Nun gut, er erwies sich dann als würdig, musste aber noch ein wenig üben, schließlich wurde er erst einmal Vater. Beide gaben ihr Bestes und so klappte es dann auch nach einigen Versuchen.

Danach fing es wieder ziemlich an zu regnen - Glück muss man haben! Nougat hatte sich total eingematscht und brauchte jetzt erstmal ein Bad in Guinness Badewanne, schließlich musste sie am Abend noch mit ins Hotel.  Bei Kaffee und Leckereien hatten wir noch einen schönen Nachmittag mit sehr viel gemeinsamem Gesprächsstoff mit Jean-Marc und Andréa.

Nachdem wir dann noch im Gasthof "Pflegebrücke" - den Namen werden wir wohl nie wieder vergessen - gemeinsam wunderbar gegessen hatten, ging es für uns wieder bis kurz hinter die Grenze zum Hotel. Die Nacht verlief total ruhig, die beiden Damen waren sehr brav.

Am nächsten Morgen ging es in aller Ruhe wieder heimwärts und bis auf einen dicken Stau bei Köln hatten wir freie Fahrt.

Nun heißt es wieder WARTEN und zwar erstmal bis zum Termin der Sonographie am 15.02. in Dortmund.

Die Bilder sind leider nicht von guter Qualität, das ist dem schlechten Wetter zu schulden...


Dezember 2023

Nougat lässt uns weiter auf ihre Läufigkeit warten. Ich denke,  sie wartet auf Hermine, die auch bald läufig werden wird. Die Mädels timen solche wichtigen Ereignisse gerne gemeinsam...