24. Mai - Von Kopfständen und Rückenschwimmern...

Toots liebt es anscheinend außergewöhnlich... Sie lässt es sich in Rückenlage schmecken!

23. Mai - Alles im grünen Bereich...

Nougat ist voll im MamaModus... mit 10 Zwergen hat man aber auch alle Pfoten voll zu tun! Sie hat genau 10 Zapfstellen, aber nicht alle sind gleich ergiebig und leichtgängig. So ist sich jeder Zwerg selbst der Nächste und die kräftigsten schubsen die zarteren schonmal weg und da kommt dann das Zweibein ins Spiel - dieses hat ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden und schichtet die Zwergenschar immer wieder so um, dass jeder gut "zum Zug" kommt.

Als Züchter hat man in der Regel einen leichten Schlaf oder auch einen unterbewussten und selektiven Gehörsinn. Als ich vor ein paar Tagen nachts von einem Piepsen wach wurde, sah ich Nougat relaxt auf dem Rücken schlafend, während die Zwerge sich eine Mahlzeit einverleibten. Bei genauerem Hinschauen sah ich, dass unser kleines Mäuschen Toots auf der Mama thronte und es sich schmecken ließ - das musste ich festhalten... einfach wunderbar!


13. Mai - In einer rundum komplikationslosen Geburt...

... hat unsere Nougat ihre "Treasures" an die Luft gesetzt!
... hat unsere Nougat ihre "Treasures" an die Luft gesetzt!

Als am Donnerstagvormittag Nougat's Temperatur langsam absank und sich das typische Verhaltensmuster zur Geburtseinleitung einstellte, wussten wir, dass es der Freitag werden würde. In der folgenden Nacht konnten wir noch etwas schlafen. Nougat war zwar immer wieder unruhig - guter Zuspruch, viele Streicheleinheiten und der ein oder andere Gang in den Garten, konnten sie gut beruhigen.

Am nächsten Vormittag wurden die Abstände zwischen den Wehen immer kürzer. Da ich am frühen Morgen bereits alles erledigt hatte, konnte ich mich völlig auf Nougat konzentrieren.
Gegen 13h löste sich der Schleimpfropf, der die Zervix während der Trächtigkeit verschließt - ein sicherer Startschuss,,,


Um 13:32h vernahm ich die erste Presswehe und kurze Zeit später - um 13:45h - kam die leberweiße Toffee auf die Welt. Sie brachte 335g mit und machte sich sofort zielstrebig auf den Weg zum Lebenselixier.


Nougat hatte etwas Zeit, um sich mit Toffee zu beschäftigen - es ist immer wieder faszinierend mitanzusehen, wie instinktsicher unsere Hundemütter agieren.

Twixx zog es dann um 14:25h in die große, weite Welt. Er ist leberweiß und mit seinen 370g war er der schwerste der 10 Welpen.


Um 14:50h schaffte es dann Tattoo in die Kiste. Er ist leberweiß und mit seinen 360g war er schon flott unterwegs zur Milchbar.


Nougat gönnte sich eine Verschnaufpause. Um 16:06h ging es mit der schwarzweißen Tequila weiter. Ein lebhaftes Mädel von 275g Geburtsgewicht.


Der schwarzweiße Tailor plumpste um 16:34h ins Leben. Er brachte, im Gegensatz zu seinen Geschwistern vorher, seine Nachgeburt nicht mit.


Es ging weiter mit schwarzweiß - um 17h kam Thunder und hatte auch seine Nachgeburt vergessen. Sein Gewicht: 290g


Es sollte wieder etwas Zeit vergehen, bis Timothy um 18:26h in der Wurfkiste ankam. Er ist schwarzweiß und wog 300g.


Unser kleinstes Mäuschen wog 200g und kam um 20:31h auf die Welt. Toots(ie) hatte länger im Geburtskanal zugebracht und brauchte eine gewisse Zeit, um zu Kräften zu kommen. Sie ist leberweiß - eigentlich weißleber... und gibt sich sehr große Mühe, ihr Gewicht anzugleichen.


Tulip ist sowas wie ein Zwilling zu Tailor. Man muss schon genau hinschauen, um die beiden auseinanderhalten zu können. Sie kam mit 300g um 21:16h an und ist schwarzweiß.


Der leberweiße Terence sollte der letzte im Bunde werden. Um 21:51h kam er noch vollständig eingepackt auf die Welt. Er wog 295g.


Nach Terence ging ich mit Nougat nochmals zum Lösen raus in den Garten. Sie war überhaupt nicht begeistert, aber was muss, das muss! Ich fühlte noch etwas - sollte das etwa jetzt noch Nummer 11 sein?

Also hieß es erst nochmal abwarten und den Fortschritt kontrollieren.

Nach einer halben Stunde fühlte sich das Ganze eher nach den vermissten Nachgeburten an, so dass ich mich dazu entschied, Nougat mit einem wehenfördernden Mittel zu unterstützen. So dauerte es nicht lange und die ganzen Nachgeburten kamen zum Vorschein.


09. Mai - Wir befinden uns auf der Zielgeraden...

Nougat ist mächtig trächtig... Ihre Plauze hat schon ordentliche Ausmaße. Wir füttern in der Trächtigkeit nie übermäßig viel, so dass die Zunahme schon relativ zur Welpenanzahl zu werten ist. Inzwischen laufen unter den Nougat-Liebhabern Wetten um die Wurfstärke. Schätzungsweise am Mittwoch oder Donnerstag werden wir das Rätsel auflösen können.

Seitdem wir aus Schweden zurück sind, frisst Nougat uns die Haare vom Kopp. Sie hat einen Bärenhunger und wenn sie gekonnt hätte, wie gewollt, wäre eine Fortbewegung wahrscheinlich ohne plauzenunterstützendes Skateboard nicht mehr möglich.

Am vergangenen Samstag wollte ich in der Hundeschule per Video festhalten, wie sie durch die Gegend kugelt. Es sieht aber bei Weitem nicht so spektakulär aus, wie in Wirklichkeit. Was man sieht: sie hat immer noch Spaß, etwas zu suchen und zu bringen. Da ich alleine beim Filmen war, gestaltete sich die Aufgabenstellung etwas schwierig und Nougat war etwas verwirrt, warum sie nicht neben mir sitzen durfte, um ordentlich markieren zu können. So what - sie hatte Spaß - Ziel erreicht!