Tagebuch I-Wurf

20. Februar 2017 - Die Welpen dieses Wurfes sind bereits alle vergeben!

Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht haben,

melden Sie sich bitte sehr frühzeitig für unsere Wurfplanung zu Anfang 2018!

08. Mai 2017 - Die Kaiserin geht zum Schluss...

iPearl - jetzt "Sissi" ist gestern ihre lange Heimreise nach Dänemark angetreten und war dabei - wie alle anderen - völlig unkompliziert. Sie hat nun eine tolle Nanny namens Mocca, die sich sehr nach einer Kumpeline gesehnt hat, nachdem ihre langjährige Wegbegleiterin vor einiger Zeit plötzlich verstarb.

Sissi verstärkt jetzt das Team des Kennels "Happy Leans" und wird, wenn sie sich entsprechend entwickelt, später in die Zucht gehen. Da sie noch etwas länger bleiben musste, bis ihre Familie sie abholen konnte, leistete sie unserer Hermine noch perfekte Gesellschaft, was die beiden natürlich voll ausgekostet haben.


Der Abschied - Ostern 2017

Ein Ereignis jagte das nächste. Mit 8 Wochen wurden die Zwerge in Dortmund geimpft und gechippt, wie von dieser Praxis gewohnt - mal wieder sehr gekonnt und von daher von den Zwergen völlig klaglos hingenommen.

Es folgte die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin, nun durften die Zwerge bald ausziehen. Ein paar Tage mussten sie noch bleiben, damit sie in Ruhe die Impfe verarbeiten konnten.

 

Ihre Familien hatten die zum Teil seeeehr lange Wartezeit endlich geschafft und durften ihren Zwerg abholen. Bis auf Pearl, die nun Sissi gerufen und in Kürze nach Dänemark ziehen wird und Jolly, nun Hermine, die unser Team verstärken wird, sind nun alle ausgeflogen.

 

Wie die Feedbacks verlauten lassen, läuft alles bestens und jeder hat mal wieder einen für sich passenden Zwerg gefunden - was mir persönlich immer am wichtigsten ist.


Das mangelnde Update ist einer sehr vollgepackten Woche geschuldet. Heute Morgen hatte ich mal wieder die Muße ein wenig zu filmen. Wache Zwerge sind schon was Tolles <3

Ein Wurf, der mich komplett begeistert - einige Welpen werden, wenn sie geeignet sein sollten, später in die Zucht eingehen. Eines der Ziele, die wir mit unserem nicht unerheblichen Aufwand verfolgen. Beau wird in Mitbesitz bleiben, so dass wir neben einer Hündin noch einen "halben Rüden" behalten.

Egal, was ich den Welpen an neuen Spielmöglichkeiten anbiete, es wird sofort und ohne Zurückhaltung erkundet. Wobei der Karton der Wochenhit ist - den finden sie gigantisch. Diese Woche finden noch Ausflüge zum Nachbarn statt, da gibt es jede Menge zu erkunden. Unter anderem wohnen dort freche Ziegen, ein gemütliches Hängebauchschwein, Hühner, Pferde, Ponys und Co.

Letzte Woche Mittwoch waren sie mit in unserer Hundeschule, die Fahrt (1h) war klasse und das Erkunden des fremden Geländes hat ihnen großen Spaß gemacht - Bilder folgen noch.


Die Stand-der-Dinge-Bilder im Alter von 7 Wochen:

Weil die meisten neuen Welpeneltern sehr weit weg wohnen und von daher nicht jede Woche "mal eben vorbeischauen" können, hier nochmal ein laaanges Video von heute Morgen. Bei unserer gebremsten Upload-Geschwindigkeit auf dem Land hatte es heute ausnahmsweise mal über Tag einige Stunden Zeit, um sich auf Youtube zu beamen - ansonsten laden sie immer über Nacht, damit das Netz hier über Tag uneingeschränkt genutzt werden kann.  Also dann wünsche ich den sehnsüchtig Wartenden viel Vergnügen mit den vergnüglichen Zwergen!!

Die iDots mit knapp 6 Wochen <3

Bei dem Bilderbuchwetter haben die Zwerge heute den ganzen Tag draußen verbracht und sichtlich Spaß dabei. Zwischendurch kommt Kinderbesuch - ein Highlight für die Zwerge (auch für menschlichen ;o))

Der obligate Komm-Pfiff ist auch schon installiert :o))

Mama ist ja sooo langmütig..... mit der kann man's ja machen ;o))

Früh morgens ist es immer noch sehr kalt, trotzdem drehen wir schon unsere erste Runde durch den Garten, wie auf dem oberen Video zu sehen. Bleibe ich stehen, gesellt sich immer mal ein Zwerg zu mir, setzt sich auf meine Füße und "will Arm" zum Aufwärmen. Solche Wünsche werden natürlich umgehend erfüllt ;o))

Auf dem unteren Video sitzen wir im fertigen Welpenauslauf in der Sonne, die wir alle gemeinsam genießen.

Die noch wärmere und weich gebettete Hütte wurde sofort erobert und als die (Welpen-)Akkus leer wurden, zogen sich alle Zwerge darin zurück und nickten für Stunden zufrieden weg.

Pünktlich bevor es wieder kalt wurde, zogen sie wieder um ins Wohnzimmer - der Weg hin und zurück ist nun bekannt und klappt von daher auf Anhieb und das auch noch ziemlich zügig - brave Zwergies <3


Heute hatten die Zwerge viel Besuch... sehr spannend soviele fremde Gerüche und Hände. Sie sind aber alles andere als scheu und ließen sich bereitwillig beschmusen. Stundenweise wird unter Aufsicht nun der Auslauf geöffnet, dann erkunden sie das große Wohnzimmer.

Sie haben alle noch einen unterschiedlich großen Radius, aber Hope und Catcher schafften schon ohne den geringsten Unmutslaut die gesamten 80qm, was mich nicht schlecht staunen ließ.

Wir warten auf die nächste Schönwetterphase, dann wird die Terrassentür den Weg nach draußen freigeben - das wird wieder ein spannendes Abenteuer. Nächste Woche machen wir uns daran, das große Spieleparadies im Wintergarten wieder einzurichten. Tagsüber können die Zwerge dann dort bei schlechtem und im Garten bei gutem Wetter abrocken.

Abends geht es bis zum Auszug immer wieder zurück ins Wohnzimmer, wo sie dann auch die Nacht verbringen.


Es sind jetzt täglich riesen Entwicklungssprünge bei den Zwergen zu beobachten, deshalb heute auch wieder ein neues Video. Die Wachphasen nehmen zu und die Spiele untereinander natürlich auch. Lustige 180° Sprünge, Galopp ohne umzufallen und die Nähe der vertrauten Menschen suchen steht auf dem Programm.

Die ersten Welpenmilchmahlzeiten mit Möhrenbrei wurden verspeist und hübsch auf die Nachbarzwerge verteilt, so dass wir temporär nun doch dreifarbige Zwerge haben - Mama übernimmt dann gerne die After-Fressi-Wäsche ;o))


09. März 2017 - Huhuuuuu :o))

Auch, wenn man es auf manchen Bildern schwer erkennen kann - die Augen sind nun alle komplett geöffnet. Die Umgebung wird immer interessanter für die Zwerge, alles mögliche wird mit Pfötchen und Mäulchen untersucht.

 

Splash quatscht weiter munter vor sich her, "leider" wird sich das wieder verlieren mit der Zeit, es ist schon wieder bedeutend weniger geworden.

Die Flecken kommen auch schon durch und sie werden viele haben...


Felicitous proudly presents: Splash "the Laberbacke", also known as "the voice"  ;o))

Nach einer ausgiebigen Mama-Mahlzeit haben sich alle zum Nickerchen eingefunden, nur der sehr aufgeweckte und mitteilungsfreudige Splash hat eigentlich noch keine Lust auf ein Powernapping...

28. Februar 2017 - Tag 13

Der kleinen Familie geht es bestens, das Essen-Schlafen-Wachsen-Programm läuft wie geschmiert. Die Augenlider beginnen sich im inneren Winkel zu trennen - eine Woche noch, dann bekommen wir die niedlichen Knopfaugen zu sehen.

Der dickste Welpe ist Pearl und der leichteste ist auch ein Mädel - nämlich Hope, wobei alle proper sind... Mama stellt ja auch eine Menge Input zur Verfügung.

Derweil hat Charmin ihr Talent zum Dekorieren entdeckt, sie legt seit neuem die Spielis auf die schlafenden Welpen...


Hier mal ein Versuch, die Zwerge von oben zu zeigen...

23. Februar 2017 - Tag 8

Charmin ist noch völlig im Vollzeit-Mama-Modus, außer für ihre üppigen Mahlzeiten und wichtige "Geschäfte" möchte sie sich nicht so gerne vom Wurflager entfernen. Mehrmals täglich kontrolliert sie sorgfältig die nähere Umgebung nach evtl. verirrten Zwergen...

Wenn sie sich ausnahmsweise dann mal außerhalb der Kiste schlafen legt, braucht es nur ein leises Piep und schon ist sie wieder zur Stelle. Die Zwerge hingegen sind sehr zufrieden in ihrem Trinken-Schlafen-Wachsen-Modus und schon richtig schön mopsig.


20. Februar 2017 - Tag 5

Alles im grünen Bereich! Alle Zwerge haben hemmungslosen Appetit, gut für Charmin, denn sie hatte eine sehr große Menge Milch bereitgestellt, die sich jetzt komplikationslos auf ein Normalmaß reduziert hat.

Sie hatte die letzten Tage immer noch mit Nachwehen zu kämpfen, was nach wie vor unruhige Nächte bedeutete.

Die vergangene Nacht war dann unsere erste Durchschlafnacht seit langem - himmlich!!

Die Galerie wurde mit ersten Bildern gefüllt!

Ein Körbchen voller Glück - den Bettenwechsel verbringen die Zwerge völlig zufrieden im Körbchen. Lange wird es jedoch nicht mehr reichen...


Die Geburt - immer wieder spannend, wunderschön, anstrengend und manchmal auch traurig...

Bereits am Dienstagabend (14.02.) war Charmin sehr unruhig und baute ein Nest nach dem nächsten. Die Nacht zu Mittwoch war an Schlaf eigentlich nicht mehr zu denken, dauernd weckte Charmin mich, wollte raus, nein doch wieder unverrichteter Dinge rein oder doch lieber raus?... usw. Ich dachte mir schon, dass die Temperatur zum Morgen hin abgefallen sein wird und so war es dann auch.

Gewöhnlicherweise dauert es dann noch etwa 24h, bis die Geburtswege vorbereitet sind und der erste Zwerg kommen kann - so kam es.

Die Nacht zu Donnerstag wachten Charmin und ich durch, nur unterbrochen von wenigen Powernappings. Am Morgen zeigten sich dann endlich die ersten Presswehen. Es brauchte nicht lange, da lag der erste Zwerg schon in der Wurfkiste.

Es folgten in kurzen Abständen vier weitere, dann machte Charmin eine längere Pause. Ich fühlte noch einige Welpen, sie mussten aber noch zum Ausgang transportiert werden. Die Wehentätigkeit war gut, so folgten dann am Mittag weitere Pressen und ein Welpe.

Alle Welpen waren sehr vital, Mama Charmin versorgte sie gekonnt.

Der nächste Welpe ließ wieder auf sich warten, es gab zwischendurch mal Pressen, es war etwas seltsam, so kontrollierte ich den Geburtsweg, zu fühlen waren Pfötchen und Rute. Es ging aber nicht so richtig voran - Charmin war natürlich auch schon erschöpft.

Nach einiger Zeit kam ein Mädchen, seltsamerweise mit dem Kopf voran. Irgendwie hatte sie sich dann vorgedrängelt. Genauso wie der Bubi, der abends im Auto geboren wurde, weil ich beschloss, zu unserer Tierärztin zu fahren. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, weil ich wieder die beiden Pfötchen und die Rute fühlen konnte, aber nichts weiter geschah. Sicher zu fassen bekam ich den Welpen leider auch nicht.

Beim Tierarzt stellte sich dann heraus, dass der letzte - also neunte - Welpe leblos war. Wir beschlossen gemeinsam, dass Charmin erstmal wieder zu Kräften kommen sollte, sie bekam eine fette Infusion und wir fuhren wieder nach Hause, in der Hoffnung, dass der tote Welpe noch ohne Kaiserschnitt geboren werden könnte. Wir hatten einfach Riesenglück, denn in der Nacht konnte Charmin diesen Welpen mit etwas Hilfe noch herausdrücken. Damit war es geschafft und wir waren alle sehr erleichtert, wenn auch traurig, dass sie (Mädel, schwarzweiß) es nicht geschafft hat.


Und hier nun die iDots in der Reihenfolge ihrer Geburt:

Maxx - der Erstgeborene kam um 6.24h auf die Welt. Er ist leberweiß und brachte 337g mit.


Catcher - ein leberweißer Bubi, der uns um 6.37h mit 324g begrüßte.


Pearl - 7.34h zeigte die Uhr, als sie geboren wurde. Sie ist schwarzweiß und der dunkelste Welpe von allen. Mit 367g brachte sie auch ein gutes Gewicht mit.


Jolly - ein schwarzweißes Mädel. Sie wurde um 8.48h geboren. 320 stramme Gramm zeigte die Waage an.


Beau - um 9.50h hatte er sein Coming Out und brachte schwarzweiße 340g mit.


Fly - ein schwarzweißer Bubi, er kam um 12.54h. Er hatte 325g und war auch sehr schnell an der Milchbar zu finden.


Hope - sie kam um 15.50h und war das leichteste Mädel, brachte es auf 267g. Sie tat sich anfangs mit dem prallen Gesäuge etwas schwer, inzwischen gibt es kein Halten mehr!


Splash - geboren im Auto um 19.47h auf dem Weg zum Tierarzt. Er ist leberweiß und war sofort sehr agil und hatte für eine Stunde die ganze Milchbar für sich alleine. Zuhause brachte er später ein Gewicht von 297g auf die Waage.


Charmin's Gesicht sagt alles - wir sind alle ziemlich erschöpft aber wirklich happy mit dem niedlichen Ergebnis unserer Bemühungen!

16. Februar 2017 - Tag 62 - Die Geburt

Ein ausführlicher Bericht wird folgen - für die fleißigen Daumendrücker hier schonmal eine erste Info...

Am Donnerstag purzelten unsere iDots ins Leben. Ursprünglich waren es neun Welpen, ein kleines Mädchen wurde aber leider leblos geboren. Ihren acht Geschwistern geht es bestens - es sind zwei Bubis in schwarz-,  drei in leberweiß und zwei Mädels in schwarz- und eins in leberweiß.


15. Februar 2017 - Tag 61

Am frühen Morgen zeigte das Thermometer das, was in der sehr unruhigen Nacht in Vorbereitung war - Charmin's Körpertemperatur fiel auf deutlich unter 37°C, das bedeutet, dass sich die Zwerge auf den Weg machen.

Es wird noch sehr lange dauern, bis wir den ersten Welpen begrüßen dürfen, so wird auch die kommende Nacht eine schlaflose werden. Nun bleibt uns bis dahin nichts weiter, als Pfötchen zu halten und der Mama diese schwere Phase so angenehm wie möglich zu machen.

Charmin wechselt zwischen den großen Körben und der Welpenkiste, um alles auf links zu drehen. In den Ruhephasen achtet sie auf Körperkontakt zu mir - bloß nicht alleine sein in dieser Phase!


Zwei Kopfstudien aus der Vaterlinie

Links Plaiglen Mars, der Großvater mütterlicherseits und rechts eine Tochter vom werdenden Papa, Beaters Bedazzled.

Bester Schnitt und Ausdruck - für mich jedenfalls!

12. Februar 2017 - Tag 58

Der Countdown läuft. Charmin trägt nun den Beinamen Mutterschiff - sie bewegt sich energieschonend - von Eleganz keine Spur mehr. Sie macht den Eindruck, als hätte sie ihren Umfang verdoppelt, dabei ist sie jetzt bei 80cm Taille, von ehemals 52cm. Die letzten Tage fallen ihr deutlich schwer, oft wühlt sie nun die Körbe durch oder liegt unentspannt vor mir und hechelt eine Zeit lang.

Ihre Temperatur zeigt sich stabil, noch nicht einmal Schwankungen sind festzustellen.

Wenn diese Zwerge zum selben Zeitpunkt aussteigen wollen, wie ihre ersten, dann wird es der Donnerstag - Tag 62.


Die Tobereien der Insider sind nun deutlich von außen zu erkennen - hab es mal einfangen können...

07. Februar 2017 - Tag 53

Die Insider wachsen rasant, so rasant, dass Charmin öfter mal da liegt und schnauft. Gleich darauf dreht sie die Körbe auf links, die Gebärmutter scheint bereits zu üben. Während Hoppla für ihre Welpen eine tolle Höhle unter dem Buchsbaum gestaltet hatte, klebt Charmin an mir wie Pattex - an Nestbau ist noch nicht zu denken. Am Wochenende stellen wir die Wurfkiste auf, zu Mitte nächster Woche wird es dann wohl spannend.

Sie nimmt nach wie vor sehr motiviert am Training teil und ist fast beleidigt, wenn ich sie ab und zu mal ausbremse.

So wirklich spektakulär sieht der Kugelbauch noch nicht aus - zumindest auf dem Foto. In Realität schleppt sie schon einiges mehr an Umfang und Gewicht mit sich. Die nächsten Tage kommt sie nochmal in den Genuss eines Trimmings, unter anderem werden die langen Bauchfahnen wohl leider dran glauben müssen...


 

25. Januar 2017 - Tag 40

Charmin war ja sowieso immer schon mein Schatten, es gibt aber noch eine deutliche Steigerung wenn sie Mama wird - sie stalkt mich regelrecht. Natürlich bekommt sie jede Menge Zuwendung und wenn ich gerade nicht greifbar bin, "dürfen" auch andere einspringen ;o)) 

Dabei geht es ihr ausgezeichnet, sie rennt und spielt noch ungebremst und bekommt auch schon einiges mehr zu essen - so langsam wird sie auch deutlich kugelig.

 

 

 

 

 

Comfort at it's best...

... Springer - zumindest unsere - stapeln sich gerne. Körperkontakt ist sehr wichtig und wenn keine passende Lücke mehr frei ist, dann legt man sich halt mitten drauf. So hat sich Charmin auf Hoppla bequemt und das Kneuel schläft zufrieden vor sich hin - noch kann man das Gewicht ja aushalten.

Das grüne Rechteck kennzeichnet eine ovale, dunkle Fruchthülle, die mit Flüssigkeit gefüllt ist. Darin befindet sich ein Embryo, das rote und blaue zeigt den Blutfluss seines Herzens.
Das grüne Rechteck kennzeichnet eine ovale, dunkle Fruchthülle, die mit Flüssigkeit gefüllt ist. Darin befindet sich ein Embryo, das rote und blaue zeigt den Blutfluss seines Herzens.

 

Have a look inside...

... am 11. Januar machten wir uns auf den Weg nach Dortmund zur obligaten Trachtikeitsuntersuchung per Ultraschall. Nun gut - Charmin zeigte schon recht deutliche Anzeichen, aber so RICHTIG sicher ist man sich halt nie.

Zu sehen gab es dann aber zwei gut gefüllte Gebärmutterhörner, so erwarten wir einen normal großen Wurf. Wir freuen uns, dass die ganze Mühe um diese Planung Früchte trägt!!

Hinfahrt Eurotunnel - Zeit für ein Powernapping
Hinfahrt Eurotunnel - Zeit für ein Powernapping

 

 

 

 

Here we go again...

...hieß es Mitte Dezember und machten uns mit der läufigen Charmin auf den Weg nach England. Nachdem wir mittels mehrerer Progesterontests den richtigen Zeitpunkt ermittelt hatten, wurde der Eurotunnel gebucht. Charmin hatte ein fantastisches Timing, sie suchte sich ein Wochenende aus, was natürlich verkehrstechnisch besser nicht sein konnte. Froh waren wir natürlich, dass sie nicht eine Woche später dran war - dann hätten wir zur Weihnachtsfeier dort aufschlagen müssen....

 

Samstag um 4h morgens ging es los, um etwa 13h Ortszeit (GB ist eine Stunde zurück) landeten wir nach einer staufreien Fahrt in South Kirkby. Nach einem Spaziergang und einer ausgiebigen Teatime durften wir alle Hunde kennenlernen - Echo war natürlich der Favorit, aber so manch anderen hätte ich einpacken können. So zum Beispiel auch eine Cocker Hündin in blauschimmel, sowas entzückendes <3 <3

 

Charmin war mit meiner Wahl einverstanden und so folgte eine unkomplizierte Hochzeit. Nach einem Abend voller Fachsimpelei über Zucht und Rasse fielen wir wie die Steine ins Bett. Morgens meinten die beiden, dass man ja nochmal eben heiraten könnte und danach ging es dann wieder Richtung Heimat. Abends um etwa 22h waren wir glücklich und zufrieden wieder daheim - eine Deckreise, die besser hätte nicht laufen können! Nun hieß es wieder warten, ob sie auch von Erfolg gekrönt sein würde.

 

Updates

01.12. - Unsere Berichte

01.12. - Aktuelles

25.11. - Wurfplanung

01.11. - Interner Bereich

31.10. - Pflege

BLOG

22.08. - Hermine erzählt

Feedbacks

02.10. - H-Wurf

23.09. - I-Wurf

23.09. - H-Wurf

23.09. - G-Wurf

23.09. - F-Wurf

23.09. - D-Wurf

23.09. - B-Wurf

23.09. - A-Wurf

Jasper (Felicitous Ewok)

bei uns in der Huschu

Dummytraining Sept

Felicitous Esprit "Milka"
Felicitous Esprit "Milka"

update 01.05.